Querdenker-Perspektiven auf dein Leben und deine Arbeit.

Brauchen wir in Zukunft eigentlich noch Büros?

Brauchen wir in Zukunft eigentlich noch Büros? Dieser Frage dürfte ich erstmalig im April 2018 im Rahmen der Work + Space Speakernight in Köln nachgehen. Das Video dazu findest du hier. Nun hatte ich die Chance, dieses Thema mit Frank Eilers, seines Zeichens Keynote Speaker zum Thema „Zukunft der Arbeit“, noch einmal live in seinem Podcast zu diskutieren. Das Ganze lief im Rahmen der Themenwoche Digital Workplace.

Entstanden ist dabei ein tolles Gespräch zwischen Frank und mir, in dem wir uns mit der Frage intensiv auseinander gesetzt haben. Einig waren wir uns darin, dass es hierzu keine pauschale Antwort gibt.

Als Unternehmer mit eigenem Büro und einigen Mitarbeitern ist diese Frage natürlich besonders relevant, denn Büroflächen kosten eine Menge Geld. Zudem gibt es besonders in der jüngeren Generation (generation Y und Z) immer mehr Menschen, die sich in einer Anstellung gewisse Freiheiten am Arbeitsplatz wünschen, im Gegenzug aber bereit sind, auf andere Leistungen des Arbeitgebers zu verzichten.

Wenn dich interessiert, zu welchem Schluß Frank und ich gekommen sind, und welche Zukunft wir für Büros im Gespräch skizziert haben, dann höre jetzt in unsere gemeinsame Podcast Folge hinein. Hier geht es zum Arbeitsphilosophen-Podcast. Auf der Seite findest du mehrere Folgen zum Thema Digital Workplace. Die relevante Folge findest du unter dem Titel „Brauchen wir noch Büros?“. Viel Spaß beim Hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.